Den Sternen am nächsten

Die ÖTSCHER:REICH-Station in Puchenstuben

Kaum zu glauben: In nur wenigen Regionen Europas zeigt sich die Milchstraße noch in ihrer vollen Klarheit. Weit weg von urbaner Lichtverschmutzung gehört Puchenstuben zu jenen zehn Prozent europäischer Landfläche, wo der Blick in den Sternenhimmel ungetrübt ist.

Die ÖTSCHER-REICH-Station Puchenstuben bietet insgesamt zwei tolle Angebote:

Um Neumond herum finden geführte Sternenbeobachtungen mit freiem Auge und mobilen Teleskopen statt. Als fachkundiger Milchstraßenführer steht Initiator Mag. Franz Klauser zur Verfügung.

Tagsüber und wetterunabhängig erlaubt der neu geschaffene Planetenweg einen spannenden Einblick in das Sonnensystem. Hier entsprechen eine Milliarde Meter bzw. eine Million Kilometer einem Meter auf dem Lehrpfad. Das ermöglicht uns, quasi das gesamte Sonnensystem nach Puchenstuben zu holen. Eine Reise, ausgehend von einer 1,4 Meter großen Sonne, zu Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun wird dabei zu einem gemütlichen und gleichzeitig lehrreichen Spaziergang von rund 4,5 Kilometern und endet beim Erlebnisdorf Sulzbichl. Auch geführte Wanderungen können gebucht werden. Am Sonnenplatz wurde außerdem eine große Sonnenuhr errichtet.

www.noe-landesausstellung.at