Die wunderschöne Landschaft im Pielachtal, © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Falkenstein und Falkensteinmauer Frankenfels

Aussichtspunkt, Berggipfel

Beschreibung

720 Meter ragt der stolze Falkenstein bei Frankenfels in die Höhe: Der beliebte Aussichtspunkt ist dank seiner spannenden Felswände an der Nordwest-Seite ein bekanntes Paradies für Kletterer. Doch auch Wanderer und MTB-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten.

Die dreigeteilte, abwechslungsreiche Falkensteinmauer erreicht Höhen von bis zu 80 Metern. Aufgrund ihrer Größe gilt die herausfordernde Wand aus grauem Kalkstein als Wahrzeichen von Frankenfels – und lockt mit ihren Klettergärten und abenteuerlichen Fels-Formationen Kletterer aller Levels an. Dazu bietet der Falkenstein zahlreiche schöne Wander-Routen.

Am Gipfel-Plateau empfängt ein Gipfel-Kreuz seine Gäste, deren Aufstieg von einem herrlichen Blick übers Natterstal belohnt wird. Einzigartige Ausflugsziele und herzliche Gastbetriebe und Beherberger – wie der besonders familienfreundliche Sunnseit’n Biohof – zeichnen die gesamte Region aus.

Lage
Mostviertel/NÖ-Mitte, im Pielachtal bei Frankenfels

Eigenschaften

Erreichbarkeit für Wanderer
Mehrere Wander-Routen führen zum Gipfel des Falkensteins – wie der Pielachtaler Bahnwanderweg oder der Große Pielachtaler Rundwanderweg 652. Ein wahrer Geheim-Tipp, gerade für Familien, ist die aussichtsreiche Frankenfelsberg-Runde.

Ausflugsziele am und rund um den Falkenstein

Extra-Tipp: Auch die tolle Eibeck-Runde für Mountainbiker ist perfekt für einen Abstecher zur Falkensteinmauer.

Standort & Anreise

Gemeindeamt Frankenfels

Markt 10
A-3213 Frankenfels

Route planen