Die wunderschöne Landschaft im Pielachtal, © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Bahn und Bauernschaft

Die Museen im Pielachtal: Liebevoll betreute Erinnerungsstätten lokaler Traditionen.

Das Pielachtal ist nicht nur landschaftlich, sondern auch museal von der Mariazellerbahn und der langen landwirtschaftlichen Tradition geprägt.

Mit dem Modellbahnmuseum in Kirchberg und dem Heizhaus in Ober-Grafendorf besitzt das Pielachtal gleich zwei hingebungsvoll gepflegte Museen, die von der Mariazellerbahn inspiriert worden sind. Ein Besuch beider Stätten ist für Technikfans sehr empfehlenswert, nähern sich die beiden privat betriebenen Museen der altehrwürdigen Schmalspurbahn doch auf völlig unterschiedliche Art und Weise an. Ebenso abwechslungsreich wird der bäuerliche Alltag im Pielachtal anno dazumal beleuchtet: Das Bergbauernmuseum Hausstein, das Heimatmuseum und die alte Mühle Loich, das Dorfmuseum in Weinburg und das Schaumahlen in Schwarzenbach illustrieren das Leben und die Arbeit unserer bäuerlichen Vorfahren lebensnah und mit Liebe zum Detail.