Die wunderschöne Landschaft im Pielachtal, © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Kräuterkunde im Pielachtal

Kräuter genießen und bestaunen

Die kleinstrukturierte Bilderbuchlandschaft des Pielachtals beheimatet neben der bekannten Dirndl auch allerhand an bekannten, aber auch unbekannten, Kräutern. Und diese dürfen in ihrer Kraft nicht unterschätzt werden – können sie doch als Komponenten in besonderen Köstlichkeiten genutzt oder als Heilkräuter verwendet werden.

Genussvolles Kräutererlebnis

Dem Geschmack von Wildkräutern widmet sich seit über 20 Jahren das Wildkräuterhotel Steinschalerhof. Familie Weiss hat schon früh die Würze und Außergewöhnlichkeit von Wildkräutern erkannt und verarbeitet diese zu verschiedensten Speisen – was sich auf der saisonalen Speisekarte des Hauses wiederspiegelt. Neben den Verwendungsmöglichkeiten in der Küche hat man im Steinschalerhof auch allerlei Wissenswertes über den Gesundheits-Effekt von Kräutern gelernt. Diese Kombination an Wissen wird auch gerne den Gästen in den angebotenen Wildkräuterkochkursen weitergegeben. Die Termine dazu finden Sie hier!

Die Kraft der Kräuter

Der gesundheits-unterstützenden Wirkung von Kräutern aus dem eigenen Garten widmet sich die die diplomierte Kräuterexpertin Christa Janker. Mit ihrem Wissen aus der FNL Kräuterakademie nach Ignaz Schlifni vermittelt sie altes Wissen an Interessenten – in Form von Kräuterspaziergängen, Workshops, Vorträge oder auch Besuchen zu hause. Dabei bezieht sie sich auf folgende Themen:

  • Blütensirupe selbst ansetzen
  • Grillen mit Kräutern
  • Kräuter-Hausapotheke
  • Abwehrstärker und Verdauung
  • Schwangerschaft und Geburt
  • Cremen, Kräuterauszüge, Kräuter-Ölauszüge für den Hausgebrauch
  • Birkenwasser und andere Frühlingskräuter
  • Sträucher und Bäume und ihre Verwendung für die Gesundheit

Kräuter zum Bestaunen

Nicht nur Wissenswertes wird vermittelt, auch die Schönheit von Wildkräutern kann im Pielachtal an zahlreichen Adressen bewundert werden. So gibt es die Steinschaler Naturgärten in Warth in Rabenstein an der Pielach, welche zu einem Spaziergang rund um einen Naturteich einladen, um über 1.000 verschiedene Pflanzen kennen zu lernen. Kräuterbegeisterte sind auch im TEH-Kräutergarten in Weinburg gern willkommen: der groß-angelegte Kräutergarten gliedert sich in die 9 Themengärten der Beruhigungs-, Duft-, Erkältungs-, Frauen-, Haut-, Hildegard von Bingen-, Parazelsus-, Verdauungs- und Wildkräutergarten.