Mountainbiken in den Mostviertler Bergen, © weinfranz.at

Über den Fluss und in die Berge

Mit dem Rad und dem Mountainbike durch das Pielachtal.

Die schönsten Seiten des Pielachtals lassen sich nicht nur per Pedes, sondern auch per Pedale entdecken. Routen gibt es für Familien, aber auch für Sportler.

Entweder auf ruhigen Nebenstraßen entspannt dem Lauf der Pielach folgen, oder auf Bergpfaden das alpine Gelände erobern: Im Pielachtal lässt es sich gemütlich, aber auch sehr ambitioniert radeln. Am leichtesten kommen Sie am Pielachtaler Radweg voran, der kommod und ohne allzu große Höhenunterschiede die romantischen Flecken des unteren und mittleren Pielachtales erschließt. MTB-Fahrer stehen im abwechslungsreich kupierten Pielachtal gleich zehn Strecken zur Verfügung – von ziemlich leicht bis ganz schön schwer. Egal, welches Rad und welche Wadeln im Pielachtal unterwegs sind: Alle genießen die zahlreichen Raststationen (Wirtshäuser und Mostheurigen) im Tal und natürlich auch die Mariazellerbahn, mit der so manche Strecke angenehm abgekürzt werden kann.

Rad und Mountainbike